Freitag, 13. Juni 2014

Fing'rs- Heart 2 Art (Nageltattoos& Nagelsticker)

Hallo ihr Lieben!
Bei meinem letzten Besuch in der Drogerie meines Vertrauens, habe ich etwas neues von Fing'rs entdeckt. Völlig unscheinbar, in einem kleinen Aufsteller standen die Heart 2 Art- Naildesign-Kits.
Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, Farben und Mustern ob Nageltatoos,-sticker,-nieten,-perlen und sogar kleine Fimofiguren… es ist alles dabei was das Nageljunkie Herz höher schlagen lässt.

Ich habe 2 verschiedene Packungen mit Nageltattoos und eine Packung mit niedlichen kleinen Nagelstickern in mein Körbchen hüpfen lassen.

Das "Travel Junkie- Kit"
Hierbei handelt es sich um Nagelsticker. Eigentlich sind sie nur aufgrund meiner Affinität zu England und London mitgekommen. Es gab auch noch eine Packung mit kleinen Nerd-Brillen und Schnurbärten.
Das "PS: I Love You - Kit"
Hier kommen wir nun zu den Nageltattoos. Alles irgendwie im “Love Letter“-Thema.
Sehr feine und filigrane Schriften, aber auch sehr bunte Muster, was ich persönlich nach dem Reinfall der Paper Prints von essence sehr spannend fand. Pro Design sind 10 Blättchen enthalten.

Das "Pow! Wow! Bam!- Kit"
Wieder Nageltattoos, diesmal mit Grafitti- und Comic- Print. Auch hier haben mich vor allem die bunten Farben angesprochen. Pro Design sind auch hier wieder 10 Blättchen enthalten.

Natürlich musste ich das ganze auch sofort ausprobieren.
Während des swatchen von einigen neuen Lacken habe ich immer mal wieder ein paar von den Nailtattoos ausprobiert. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Nagelsticker zu testen.
Hier erstmal ein paar Bilder:
Bei dem Bunten Pow! Wow! Bam! Grafitti- Design war die orange Base wohl doch etwas zu dunkeln, so das man die Farben nicht mehr richtig erkennen kann.
Ich werde das ganze also definitiv nochmal über einer weißen Base zeigen.

Ich musste mich erst ein wenig an die Nail-Tattoos gewöhnen. 
Der erste Nagel ist etwas schiefgegangen.
Da durch das Aufweichen der Trägerfolie alles ziemlich rutschig ist.
Allerdings ist der Auftrag so einfach und problemlos das wirklich jeder damit zurecht kommen kann.
Für mich und meine doch ziemlich kleinen Nägel, reicht ein Tattoo-Blättchen für eine ganze Hand vollkommen aus. Dabei habe ich sogar noch Reste für 2 weitere Nägel übrig.
Der einzige Nachteil daran ist, dass man dadurch bei manchen Mustern einfach nicht mehr viel vom Design erkennen kann. Darum stell ich mir das ganze vor allem an größeren Nägeln noch viel schöner vor.
_________________________________________________________________________________

Einige Tricks & Tipps sind mir aber bei der Anwendung doch aufgefallen:
Die Tattoo-Blättchen vorher in etwa nagelgroße Rechtecke schneiden macht das ganze einfacher.
Außerdem würde ich euch raten, diese Rechtecke dann vor allem unten und an den Seiten genau eurer Nagelform anzupassen. Wenn sie etwas länger sind als der Nagel, ist es nicht so schlimm. Sind sie allerdings breiter, bekommt man hinterher beim säubern der Ränder Probleme.

Es ist wichtig das ihr das Blättchen nicht mit einer Pinzette ins Wasser haltet bzw. auf den Nagel legt. Das Design klebt euch sonst an der Pinzette fest und ihr bekommt es nicht mehr sauber auf den Nagel.
Das Blättchen einfach zwischen Daumen und Zeigefinger klemmen.

Außerdem solltet ihr das ganze nicht zu lange ins Wasser halten. 
Nur kurz hineinhalten, abtropfen lassen und anschließend auf den Nagel legen.

Wichtig ist hier: So wie ihr das Blättchen auflegt, bleibt es auch.  
Ausjustieren auf dem Nagel ist nicht mehr möglich sonst reißt ihr das Design kaputt.

Sobald ihr das Blättchen unten am Nagelrand richtig angelegt habt, nur noch an den Seiten etwas andrücken und dann nach oben wegziehen.
So entstehen keine Blasen und Risse, es klappt sich nichts um und ihr müsst am Ende nur noch oben das Überstehende vorsichtig abschneiden.

Sollte sich doch einmal etwas umklappen, am besten mit einem Rosenholzstäbchen vorsichtig wieder glatt streichen.
__________________________________________________________________________________
 
Ich hoffe das hilft euch etwas weiter.
Sollte ich jetzt noch etwas vergessen haben und ihr habt noch Fragen, dann bitte immer her damit.

Ich werde das ganze sicher noch häufiger ausprobieren.
Auf jedenfall kann ich euch die Heart 2 Art - Kits wirklich empfehlen.
Alle, die sich damals auf die Paper Prints von essence gefreut haben und dann enttäuscht waren, hier ist euer Ersatz! ☺
Der Preis liegt übrigens bei 3,95 Euro pro Stück.



Kommentare:

  1. Ich habe mir letztens auch diese Nageltattoos gekauft, das "Love-Letter Set". Deine Tipps sind super, dann werde ich mich doch langsam mal rantrauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich... ich hoffe sie sind etwas hilfreich! :)
      Dann viel Spaß damit, sie sind wirklich toll und auch eigentlich sehr einfach in der Handhabung! :)

      Löschen
  2. Ich hab neulich ein paar davon im Rossmann gesehen, aber die Designs hatten mich gar nicht angesprochen. Mal sehen, ob ich vielleicht in einem anderen Laden mal den Rest finde, weil das "love letter" Set ist hübsch. (Und die Nagelsticker sowieso. London/UK! <3)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meine im dm gekauft, ich weis nicht ob das einen Unterschied macht, aber da gab es wirklich sehr viele verschiedene! Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du die anderen auch noch antriffst! :)

      Löschen
  3. Oh mein Gott ich muss die haben! :O
    Hört sich aber doch etwas kniffig an mit dem Auftrag mal schauen, ob ich das auch so gut hinbekomme wie du. Und soviel wie da drin ist reicht es ja ewig! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es ganz einfach, das sollten nur ein paar kleine Tipps sein. :)
      Also ich werde mit den 30 Blättchen ewig hinkommen, bei größeren Nägeln ist das aber sicher etwas anders! :)

      Löschen
  4. Ich hab mir am Samstag auch das Love Set gekauft und hab's heute direkt mal ausprobiert. Ich bin bis jetzt immer nur Waters Decals gewöhnt und die sind ja doch etwas dicker und so, demzufolge habe ich mich am Anfang echt dusslig angestellt. Deshalb musste ich die ersten auch sofort wieder entfernen^^
    Jetzt wo ich nochmal deinen Post lese, hab ich's mir auch doppelt schwer gemacht, denn ich hab das ganze nicht direkt auf den Nagel, sondern die Schrift erst auf der Fingerkuppe zwischengelagert und dann erst auf dem Nagel angebracht. Ich hoffe du weist was ich meine :D
    Vom Ergebnis bin ich aber doch recht begeistert, werde es direkt mal am Mittwoch bei uns aufm Blog zeigen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrjeh... da hast du dirs aber wirklich nicht ganz einfach gemacht! :)
      Dass das überhaupt funktioniert hat bei den dünnen, klebrigen und vor allem rutschigen Dingern! :D
      Hut ab! :D
      Aber ich bin natürlich auf deine Bilder gespannt! :)
      Ich finde sie insgesamt auch echt super, kann man nicht meckern! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...